CSR-Strategien, -Organisationen und -Modelle

Soziale Verantwortung spielt auch in der heutigen Unternehmenspolitik eine immer größere Rolle. Unternehmen müssen sozial verantwortlich und nachhaltig agieren. Aus diesem Grund haben sich in der letzten Zeit sogenannte CSR-Strategien etabliert. Das Kürzel CSR steht für den englischen Begriff Corporate Social Responsibility. Darunter versteht man Organisationsformen, welche die soziale Verantwortung

und die ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit von unternehmerischem Handeln in den Mittelpunkt stellen.

Umsetzung der Strategie

Die Umsetzung sozial verantwortungsvoller und nachhaltiger Strategien kann auf mehrere Arten erfolgen. Sie kann beispielsweise aus der Perspektive verschiedener Verantwortungsbereiche in Betracht gezogen werden. Der innere Verantwortungsbereich beinhaltet dabei die Verantwortung eines Unternehmens gegenüber dem Markt und den geltenden Gesetzen. Im mittleren Verantwortungsbereich bilden die Lieferketten und Arbeitsbedingungen den Schwerpunkt. Der äußere Verantwortungsbereich umfasst alle Aktivitäten eines Unternehmens, die die sozialen Aspekte der Arbeitnehmer betreffen. Dazu gehören beispielsweise flexible Arbeitszeiten und soziale Gerechtigkeit. 

Daneben gibt es verschiedene Modelle, die diese Strategien beschreiben und deren Umsetzung ermöglichen. Im Folgenden werden die bekanntesten Modelle dargestellt. 

Die Corporate Social Performance

Der US-amerikanische Ökonom Archie B. Carrol strukturierte die Strategie der sozialen Verantwortung in Form einer Pyramide und betrachtete die Verantwortung eines Unternehmens auf vier Ebenen. Dazu gehören die ökonomische Ebene, die gesetzlichen Verpflichtungen, die ethische Ebene sowie die philanthropische Verantwortung. 

Die CSR nach Quazi und O’Brien

Diese beiden Ökonomen betrachten die CSR in ähnlicher Weise wie Carrol, stellen das System jedoch zweidimensional dar. 

Die CSR nach Carrol und Schwartz

Auch hier gilt das System von Carrol als Basis. Man unterteilt die CSR jedoch in nur drei Ebenen. Zu diesen zählen die ökonomische, die ethische und die soziale Ebenen. 

Die Umsetzung der Strategien wird heute je nach Land unterschiedlich gehandhabt. In den USA folgt man anderen Modellen als in der EU. 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.